Der Brief von A.F. Kumpf-Mikuli

Der Brief von A.F. Kumpf-Mikuli

Artikel-Nr.: 12246
29.95
zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Der Brief als kulturgeschichtliches Studien.- und Sammelobjekt

Der Brief ist eine wichtige Quelle wissenschaftlicher Forschung geworden. Früher kam dem Wort eine wesentlich größere Bedeutung zu als heute. Die Herrscher verliehen den Adel durch den Adelsbrief, das Lehen mit einem Lehensbrief. Die " ehrliche, eheliche " Geburt wurde in Geburtsbriefen amtlich bestätigt, der Meisterbrief dem Handwerker ausgefolgt. Wichtig war es auch ob jemanden ein " verbrieftes " Recht zustand usw.
Briefe hatten also immer eine große persönliche oder allgemeine Bedeutung.

Doch nicht von diesen " offenen " Briefen, sondern von den " geschlossenen " (Post)Briefen ist in diesem Werk die Rede.

Hier liegt ein erweiterter und erstmalig illustrierter Sonderdruck vor, der in der Buchdruckerei H. Geitner in einer Auflage von 1000 Exemplaren hergestellt wurde.

20 Seiten, 145 Abbildungen, kartoniert
1948 im Savo-Verlag, Wien erschienen